Knoblauchpresse – Zutaten einfach verarbeiten
   

Knoblauchpresse – Zutaten einfach verarbeiten

Knoblauchpressen sind bei Köchen, die Wert auf ein intensives Aroma der Speisen legen, eigentlich unverzichtbar. Mit diesen Hilfsmitteln lassen sich die Knoblauchzehen besonders leicht zerkleinern, damit man sie anschließend problemlos zur Geschmacksverfeinerung verwenden kann. Die Presse setzt dabei auf ein hochwertiges Schneidwerkzeug aus speziellem Klingenstahl, mit dem sich oft sogar ungeschälte Knoblauchzehen zerkleinern lassen. Betätigt wird sie mit zwei einfachen Griffen, die eine Hebelwirkung erzeugen und so die Zehe durch die Klingenvorrichtung pressen. Das erspart zusätzliche Arbeitsschritte beim Kochen sowie das oft mühsame Zerkleinern des Knoblauchs mit dem Messer, was oft angesichts des intensiven Geruchs auch als unangenehm empfunden wird.

Knoblauchschneider oder -presse

Eine Alternative zur Knoblauchpresse stellt zusätzlich noch der Knoblauchschneider dar. Während die Presse durch die vergleichsweise schmale Schneidvorrichtung nur für kleine Mengen an Knoblauch geeignet ist – sprich für eine Zehe -, können mit dem Schneider gleich mehrere Zehen gleichzeitig verarbeitet werden. Ideal, wenn man beispielsweise gleich für mehrere Gerichte zerkleinerten Knoblauch benötigt oder in einer Großküche arbeitet. Hobby-Köche hingegen geben sich oft mit der konventionellen Press-Variante zufrieden.

Knoblauchpresse – unterschiedliche Variation

Knoblauchpressen sind in sehr unterschiedlichen Varianten und Designs erhältlich. Besonders beliebt sind dabei natürlich jene Modelle aus Edelstahl, die eine äußerst hygienische Verarbeitung garantieren und rostfrei sowie spülmaschinengeeignet sind. Solche werden unter anderem vom bekannten Hersteller WMF angeboten. Viele Modelle werden allerdings auch mit einem ergonomischen Griff aus Plastik oder Silikon versehen. Gemeinsamkeit besteht hingegen bei sämtlichen Knoblauchpressen in der sehr einfachen Handhabung. Man achtet so durch eine moderne Hebelmechanik auf einen möglichst geringen Kraftaufwand, der beim Betätigen der Griffe erforderlich ist. Das erleichtert die Arbeit mit dem Küchenhelfer. Anschließend kann die Presse abhängig vom Modell dann entweder in der Spülmaschine oder auch unter fließendem Wasser gereinigt werden.